H Kennzeichen oder Rote Nummer

      H Kennzeichen oder Rote Nummer

      Hallo zusammen. Bestimmt wurde die Frage hier schon einmal gestellt, aber ich finde keine Antwort.
      Ich habe 3 Oldies. 1 R 12 BJ 52 mit Papieren, 1 Perfekt 400 BJ 64 mit Papieren und 1 Perfekt 300 BJ 62 ohne Papiere. Jetzt kam ich auf die Idee mal hin und wieder mit dem R 12 spatzieren zu fahren, oder auf eigener Achse zu Traktorteffen. Dazu braucht er ja TÜV und eine Zulassung. Wie komme ich finanziell am besten davon?
      a Ich lasse ein H Gutachten vom R 12 machen und melde ihn an
      oder
      b ich beantrage eine Rote Nummer auf den R 12 und könnte bei bedarf ( wird selten bis nie vorkommen ) den Perfekt 400 und 300 noch damit fahren.

      Wie macht Ihr es bei Euren Traktoren?

      Gruß Christian
      Gruß Christian
      Bei all deinen Schleppern zahlst mit einem H Kennzeichen drauf, weil das kostet Pauschal 192€ Steuer.
      Der R 12 kostet ohne H je nach zGg geschätzt vielleicht 60€ im Jahr.
      Ein H Kennzeichen lohnt sich erst ab etwa 3,4t zGg.

      Grüße Markus
      Hanomag R442/50 mit LFE Frontlader
      Hanomag R28 mit LFE Frontlader
      Hallo Christian,

      wie Markus schon schrieb, H lohnt nicht wirklich.
      Und ein rotes Kennzeichen mit 07 wird nicht mehr neu vergeben.
      Das einzigste, was du für alle Schlepper verwenden könntest, wäre das Wechselkennzeichen.
      Hierzu musst du dich aber bei deiner Zulassungsstelle mal erkundigen wegen Steuer etc.

      Viel Erfolg.
      Perfekt 401E. Genau diesen seit Jahren im Auge. Jetzt habe ich ihn schon 2 Jahre.

      4 zylindrige Grüße aus dem Herzen des Westerwaldes. Burkhard