Hallo zusammen!

      Moin

      Hi Thomas
      ja, da kannste durchaus recht haben, es wurden ja " früher " auch bei anderen herstellern dinge entwickelt vor ort in den Lama- Werkstätten die dann auch durchaus in die fertigung eingeflossen sind bzw, eine freigabe erhalten haben vom hersteller.
      Evtl. könnte der Martin sogar noch etwas haben darüber in den unendlichen weiten seines Fundus :D was die zusatzhubzylinder angeht vom Hanomag.

      Gruß
      Det

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Hano 701 RAP“ ()

      Hallo,

      ja es gab da eine Umbauanleitung von Hanomag, sie haben die Frontlader Zylinder gekürzt und eingebaut und die Aufnahme unten über der Unterlenker Befestigung Konstruiert.
      So das man ein Zugpendel noch zum Einsatz kommen kann.
      Die Einfacher Art des Umbau war der Austausch der Federn im Steuergerät.
      Das wurde bei meinem gemacht ich hatte bis her keine Probleme, selbst die 3 m Kurzscheibenegge von Lemken ober auch ein Horsch Grubber oder 4 Schar 16 " Volldrehpflug mit Steinsicherung hebt er.
      Gruß Reiner

      R 901AS,B 601S,B 601L,R 28A,R 40 Bj.1946,R 40Bj.1944, MF 294 AS, Case Puma 230 CVX
      16.Volkmarster Trecker-Treffen mit Trecker-Treck am 13.05.-16.05.2021
      Meine Beiträge u.Fotos dürfen nicht ohne meine Zustimmung veröffentlicht werden.