Noch ein Neuer!

      alteroberfoerster schrieb:


      Nur der rote Handgashebel ist ein wenig gewöhnungsbedürftig...


      Ja, das dachte ich mir auch, aber der ist ja schnell "angemalt".

      3 x Perfekt schrieb:


      Nach den Kotflügeln sieht es aus als ob der mal kleinere Räder/Reifen hatte etwas eng welche Größe sind die ?


      Hinten? 11-32 wenn mich nicht alles täuscht, die größte Serienbereifung, die es gab. Ich könnte mir vorstellen, dass es da mit neuen Reifen mit vollem Profil bei Verstellen der Spurweite in der Tat sehr eng wird bzw würde.
      Vorn finde ich auch recht voluminös, steht ihm aber. 7.00-16, wenn ich das auf meinem Foto richtig entziffere

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „HanomagPerfekt“ ()

      Moin auch....
      ich lese grade das mit dem roten handgashebel.... stimmt, gewöhnungsbedürftig... aber man weiß beim absteigen oder sonst wie .... das man dort nicht zu hart dagegen kommen sollte, weil er sonst bricht
      das hat der vorgänger meines P 401 mit 9 gang getriebe wohl mit bravour geschafft...
      sollte jemand solch ein teil auf lager haben und erübrigen..... komplett mit Knauf..... würde ich es gerne erwerben...

      Gruß
      Det

      HanomagPerfekt schrieb:

      alteroberfoerster schrieb:


      Nur der rote Handgashebel ist ein wenig gewöhnungsbedürftig...


      Ja, das dachte ich mir auch, aber der ist ja schnell "angemalt".

      3 x Perfekt schrieb:


      Nach den Kotflügeln sieht es aus als ob der mal kleinere Räder/Reifen hatte etwas eng welche Größe sind die ?


      Hinten? 11-32 wenn mich nicht alles täuscht, die größte Serienbereifung, die es gab. Ich könnte mir vorstellen, dass es da mit neuen Reifen mit vollem Profil bei Verstellen der Spurweite in der Tat sehr eng wird bzw würde.
      Vorn finde ich auch recht voluminös, steht ihm aber. 7.00-16, wenn ich das auf meinem Foto richtig entziffere



      Mein Perfekt war original mit 9,5x36 bereift.
      Nach der Restaurierung hatte er 12,5x36 drauf. Stand ziemlich steil nach vorne.

      Jetzt hat er hintwn 13,6x28 drauf sieht besser aus läuft ca 22 kmh
      Moin Holger

      soweit ich es weiss sind die 12,4-36 den neueren perfekt und den granit 500 ern vorbehalten gewesen mit kotflügelerhöhungen und den 7,50-16 vorderreifen....
      dann ist das ganze auch stimmig und fällt nicht nach vorne stark ab.

      ich habe vorhin mal bei mir nachgesehen, ich kann die kotflügel noch nach oben ziehen und dann auf 12,4-32 aufrüsten...vorne muß man dann mal schauen was gut ausschaut bzw, was geht wegen der spurstange und lenkeinschlag und den kotflügeln vorne
      aber das sind noch alles ungefangene fische, der nächste winter kommt bestimmt
      :whistling:

      Gruß Det
      Hallo Manuel,

      du hast recht, es gibt 2 ausführungen, an der größeren version bin ich grade dran mit kaufen, aber es zieht sich leider .....
      da ich aber noch keine vergleichsmöglichkeit habe in bezug auf ET-Liste ob der lenkstockhebel an der vorderachse ein anderer ist als beim 500 er oder der gleiche, wegen der höhe und abstand beim scharfen einlenken kann ich noch nicht sagen ob es passt.
      es ist keine notsache, wäre für mich nur eine optische "verbesserung" aber das liegt wie immer im auge des betrachters.
      deine hinterreifen sind ja auch knapp unter kotflügel, welche größe hast du drauf ? 12,4-32 ???
      Gruß Det