Meterholzwagen/Holzwagen

      1989/90, aus dem Jahr von Wibke und Vivian sind meine ältesten Bestände. Mein Vater, Gott hab Ihn seelig, hat fast jeden Tag einen Ster mit nach Hause geschleppt. Deshalb habe ich auch noch unmengen an Altbestand sitzen. Eiche und Kiefer, Fichte oder Lärche bereiten mir auch keine Kopfschmerzen, die Buche löst sich aber langsam auf.
      Zu deinen Tabellen Jörg, Brennholz ist nicht gleich Brennholz. Acht Monate abgelagerte Eiche ist zum verheizen gänzlich ungeeignet. Hier geht m. M. nach nichts unter zwei Jahren.
      Auch bei Buche welche seit acht Monaten trocken sitz und dann noch 15% haben soll bin ich ehr skeptisch. Selbst wenn die 15% vorliegen ist das Holz und die Faser erst seit acht Monaten "tot". Ich finde das es einen gravierender Unterschied zwischen kurz und länger abgelagertem Holz gibt. Nicht übertreiben, das ist klar
      Mit freundlichem Gruß
      Matthias

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Wiesenblitz“ ()

      Hallo,

      hier mal 2 Kräne die für kleines Geld zu haben sind.

      Der erste war noch nie Verbaut.
      Bilder
      • 3d63d12b-fcd3-41a3-98ad-46283f0cf425.JPG

        151,13 kB, 1.280×960, 91 mal angesehen
      • 478d0428-03f9-4f1d-bb6f-7d5510aa94d7.JPG

        120,32 kB, 1.280×960, 90 mal angesehen
      Gruß Reiner

      R 901AS,B 601S,B 601L,R 28A,R 40 Bj.1946,R 40Bj.1944, MF 294 AS
      14.Volkmarster Trecker-Treffen mit Trecker-Treck am 01.06.-02.06.2019
      Meine Beiträge u.Fotos dürfen nicht ohne meine Zustimmung veröffentlicht werden.