MF 294 durch einem Ast zu Überdrehzahl gekommen

      MF 294 durch einem Ast zu Überdrehzahl gekommen

      Hallo,
      wenn ihr mit dem Trecker im Wald fahrt seht auch nach Aste die seitlich hervorragen.
      Ich hatte den MF 294 verliehen und er kam mit einem ESP und Motor Totalschaden zurück.
      Bilder
      • IMG_9363.JPG

        305,76 kB, 1.344×756, 60 mal angesehen
      • IMG_9366.JPG

        385,26 kB, 756×1.344, 48 mal angesehen
      • IMG_9320.JPG

        250,63 kB, 1.200×1.600, 49 mal angesehen
      • IMG_9319.JPG

        206,41 kB, 1.200×1.600, 48 mal angesehen
      • IMG_9321.JPG

        200,87 kB, 1.200×1.600, 47 mal angesehen
      • IMG_9320.JPG

        250,63 kB, 1.200×1.600, 46 mal angesehen
      • IMG_9323.JPG

        178,43 kB, 1.200×1.600, 49 mal angesehen
      • IMG_1733.JPG

        251,84 kB, 1.334×1.000, 56 mal angesehen
      • IMG_1732.JPG

        257,97 kB, 1.334×1.000, 56 mal angesehen
      • IMG_9318.JPG

        231,65 kB, 1.200×1.600, 23 mal angesehen
      Gruß Reiner

      R 901AS,B 601S,B 601L,R 28A,R 40 Bj.1946,R 40Bj.1944, MF 294 AS
      13.Volkmarster Trecker-Treffen mit Trecker-Treck am 12.05.-13.05.2018
      Meine Beiträge u.Fotos dürfen nicht ohne meine Zustimmung veröffentlicht werden.
      Tja, was soll man da sagen, Absolute Katastrophe! Das ist das mit dem verleihen. Klar einem selbst wäre das wahrscheinlich auch passiert, aber wenn man etwas verliehenes kaputt zurück bekommt, ist es wie ich finde umso ärgerlicher. Da ich mal davon ausgehe das Du deinen Traktor wenn eh nur einem richtig guten Spezi verleihst, hoffe ich mal das ihr einig werdet. Die Arbeit wird wohl an Dir hängen bleiben.
      :(
      Mit freundlichem Gruß
      Matthias
      Hallo Matthias,
      ja wir haben uns geeinigt und der Trecker wurde dann auch gleich in eine Werkstatt gebracht.
      Der erste Schaden die ESP wurde erneuert.
      Der Ast kam über die Vorderachse und hat die Abdeckung der ESP dort wo das Regler Gestänge sitzt um 180° verdreht.
      Und das Unheil nahm seinen lauf.
      Der Motor hat 2-mindestens 3 Minuten freigedreht bis sie die Dieselleitung getrennt hatten.
      Die ESP macht die halben Umdrehungen wie der Motor.
      Und wie man sieht hat der Kopf der ESP Fress Spuren.
      Die ESP wurde als erstes erneuert.
      Ich hatte in der Werkstatt bescheid gesagt prüft bitte den Motor er hat die Doppelten Drehzahlen bekommen.
      Sie lachten.
      Auch der Sachverständige der Versicherung war der Meinung das alles gut sei.
      Ich habe mit dem Sachverständigen gesprochen es war ein Klopfen da was vorher nicht da war.
      Ja sagte er wir sehen es wenn es noch Folgeschäden gibt.
      Als die ESP eingebaut war haben wir den Trecker abgeholt.
      Eine Woche später den Mulcher angehängt.
      Keine 200 m weit gekommen mit dem Mulcher da hat es geklöttert und der Trecker war aus.
      Trecker Verladen aufn Tieflader und wieder zurück.
      Es war eingetroffen was ich befürchtet hatte.
      Nur es kam schlimmer die Kurbelwelle war an der Wange komplett abgebrochen Massenausgleich die Lager defekt und die Sternräder hatten auch gelitten.
      Also der Motor noch ein Totalschaden.
      Dann ging die Suche los wo bekommt man ein neuen Motor her.
      Aber wer sucht wird auch fündig.
      Die Firma WIenstroth in Göttingen eine Perkins Vertragswerkstatt hat noch alles am Lager.
      Nach 4 Monaten war ein Komplett neu aufgebauter Motor wieder zurück.
      Bilder
      • IMG_9324.JPG

        228,31 kB, 1.200×1.600, 43 mal angesehen
      • IMG_9328.JPG

        262,63 kB, 1.200×1.600, 44 mal angesehen
      • IMG_7329.JPG

        127,82 kB, 480×640, 40 mal angesehen
      • IMG_7330.JPG

        139,82 kB, 480×640, 46 mal angesehen
      Gruß Reiner

      R 901AS,B 601S,B 601L,R 28A,R 40 Bj.1946,R 40Bj.1944, MF 294 AS
      13.Volkmarster Trecker-Treffen mit Trecker-Treck am 12.05.-13.05.2018
      Meine Beiträge u.Fotos dürfen nicht ohne meine Zustimmung veröffentlicht werden.
      Hallo Matthias,
      ja es wurde über die Versicherung abgewickelt.
      Ich hoffe das es passt.
      Gruß Reiner

      R 901AS,B 601S,B 601L,R 28A,R 40 Bj.1946,R 40Bj.1944, MF 294 AS
      13.Volkmarster Trecker-Treffen mit Trecker-Treck am 12.05.-13.05.2018
      Meine Beiträge u.Fotos dürfen nicht ohne meine Zustimmung veröffentlicht werden.

      Wiesenblitz schrieb:

      ...kann man soetwas versicherungstechnisch lösen, oder hast Du eine extra Bruchversicherung?

      Mit freundlichem Gruß
      Matthias

      P.S. Du musst nicht antworten, hätt mich nur mal interessiert.


      Für normal ist der Ausleihende ersatzpflichtig. Dafür gibt es im Rahmen der Haftpflichtversicherung den Punkt Gewahrsamschaden, die Schäden an geliehenem Gerät abdeckt (wenn das Gerät steht). Dazu gibt es noch den Punkt Brems-, Betriebs- und Bruchschaden (wenn man das Gerät einsetzt).

      Es betrifft also den Leiher und nicht den Verleiher.

      Gruß
      Thomas
      Maßarbeit in Stahl
      Tja Thomas das ist nicht so einfach aber ich habe es hin bekommen.
      Gruß Reiner

      R 901AS,B 601S,B 601L,R 28A,R 40 Bj.1946,R 40Bj.1944, MF 294 AS
      13.Volkmarster Trecker-Treffen mit Trecker-Treck am 12.05.-13.05.2018
      Meine Beiträge u.Fotos dürfen nicht ohne meine Zustimmung veröffentlicht werden.
      Hallo,
      er steht schon wieder auf 4 Räder.
      Probe Lauf ist auch gut gelaufen.
      Bilder
      • IMG_7599.JPG

        172,83 kB, 592×1.056, 45 mal angesehen
      Gruß Reiner

      R 901AS,B 601S,B 601L,R 28A,R 40 Bj.1946,R 40Bj.1944, MF 294 AS
      13.Volkmarster Trecker-Treffen mit Trecker-Treck am 12.05.-13.05.2018
      Meine Beiträge u.Fotos dürfen nicht ohne meine Zustimmung veröffentlicht werden.
      Hallo,
      am Freitag war der MF wieder am Leben.
      Ein fast neuer Trecker Kupplung und Ausrücklager habe ich gleich mit neu machen lassen jetzt wo er einmal auseinander war.
      Jetzt bei Gelegenheit noch die Hydraulik Pumpe wechseln da lässt die Leistung nach.
      Dann noch den Steuerblock abdichten und es kann laufen.
      Nur das Problem wird werden an den Steuerblock ran zukommen da werde ich mir wohl noch die Finger verbiegen müssen.
      Er sitzt unter der Kabine ich bin ja noch in der Hoffnung das man von der Kabine aus dran kommt.
      Das heißt den Sitz ausbauen und dann hoffen das es eine Öffnung gibt.
      Bilder
      • IMG_7778.JPG

        735,62 kB, 1.512×2.016, 35 mal angesehen
      Gruß Reiner

      R 901AS,B 601S,B 601L,R 28A,R 40 Bj.1946,R 40Bj.1944, MF 294 AS
      13.Volkmarster Trecker-Treffen mit Trecker-Treck am 12.05.-13.05.2018
      Meine Beiträge u.Fotos dürfen nicht ohne meine Zustimmung veröffentlicht werden.
      Also wenn ihr mal durch dem Wald fahren solltet denkt immer dran es könnte auch noch eine Baumkrone am Ast sitzen so wie es bei dem Ast der Pappel der Fall war. ;)
      Auch wenn ihr nur Busch zusammen schieben wollt immer die Augen offen halten was links und rechts vom Frontlader passiert.
      Ich wollte es eigentlich mit dem Ketten Bagger beiseite räumen aber so wie es oft der Fall ist das tut doch nicht nötig.
      Aber nach dem Vorfall bin ich dann doch mit dem Ketten Bagger da gewesen und habe Wege zum Fahren freigeräumt damit man mit dem Trecker fahren kann. ;)
      Und es kann richtig Teuer werden.
      Bilder
      • IMG_9362.JPG

        387,8 kB, 1.344×756, 23 mal angesehen
      • IMG_9365.JPG

        398,43 kB, 756×1.344, 23 mal angesehen
      Gruß Reiner

      R 901AS,B 601S,B 601L,R 28A,R 40 Bj.1946,R 40Bj.1944, MF 294 AS
      13.Volkmarster Trecker-Treffen mit Trecker-Treck am 12.05.-13.05.2018
      Meine Beiträge u.Fotos dürfen nicht ohne meine Zustimmung veröffentlicht werden.