Hessische Staatsdomäne-Baiersröder Hof Nachtrag

      Hessische Staatsdomäne-Baiersröder Hof Nachtrag

      ...nur ein Ausschnitt!

      Mit freundlichem Gruß
      Matthias
      Bilder
      • Kopie von DSC_0646.JPG

        882,53 kB, 1.788×1.006, 180 mal angesehen
      • Kopie von DSC_0647.JPG

        876,9 kB, 1.788×1.006, 124 mal angesehen
      • Kopie von DSC_0648.JPG

        971,08 kB, 1.788×1.006, 121 mal angesehen
      • Kopie von DSC_0653.JPG

        547,02 kB, 1.843×1.037, 110 mal angesehen
      • Kopie von DSC_0656.JPG

        906,82 kB, 1.734×976, 120 mal angesehen
      • Kopie von DSC_0659.JPG

        965,55 kB, 1.788×1.006, 127 mal angesehen
      • Kopie von DSC_0660.JPG

        913,37 kB, 1.788×1.006, 106 mal angesehen
      • Kopie von DSC_0661.JPG

        832,95 kB, 1.788×1.006, 153 mal angesehen
      • Kopie von DSC_0662.JPG

        904,94 kB, 1.788×1.006, 133 mal angesehen
      Es gibt hier oben bei uns irgendwo einen, der kommt fast jedes Jahr nach Bohlenbergerfeld. Da ist allerdings irgendein anderer 1Topf drin, jedenfalls nicht so'n Apparat wie auf Deinen Bildern. Der ist auch komplett restauriert und zugelassen, ich glaub in Blau lackiert. War schon in der einen oder anderen Oldie-Zeitung.
      Besten Gruß
      Kai-Uwe
      Hallo,
      ja der kommt aus dem Kreis Freisland.
      Bilder
      • 1937-typ-14-zugmaschine-53-001.jpg

        267,32 kB, 1.000×778, 125 mal angesehen
      • 1937-typ-14-zugmaschine-53-005.jpg

        283,24 kB, 956×900, 104 mal angesehen
      Gruß Reiner

      R 901AS,B 601S,B 601L,R 28A,R 40 Bj.1946,R 40Bj.1944, MF 294 AS
      14.Volkmarster Trecker-Treffen mit Trecker-Treck am 01.06.-02.06.2019
      Meine Beiträge u.Fotos dürfen nicht ohne meine Zustimmung veröffentlicht werden.
      Das ist klar der eine ist komplett neu aufgebaut und der andere ist ein Scheunenfund.
      Sehe dir den Rahmen an dann erkennst du das es Ähnlichkeiten gibt.
      Es verschiedene Modelle und Bj. gegeben langer Radstand kurzer Radstand.
      Gruß Reiner

      R 901AS,B 601S,B 601L,R 28A,R 40 Bj.1946,R 40Bj.1944, MF 294 AS
      14.Volkmarster Trecker-Treffen mit Trecker-Treck am 01.06.-02.06.2019
      Meine Beiträge u.Fotos dürfen nicht ohne meine Zustimmung veröffentlicht werden.
      Jo Reiner, die Fakten passen, aber ich meinte eigentlich noch einen etwas anderen. Vielleicht finde ich mal Bilder davon... mom... gleich, ah hier, bei U-Tube:
      Also es war nicht richtig blau, eher grün-blau oder wie man es nennen mag, aber den sieht man da öfter in BBFeld :)
      Der hat auch, sofern ich mich recht entsinne, einen stehenden Eintopf drin, statt nem liegenden. Dazu muss ich aber erst noch tiefer wühlen um Bilder zu finden. Der andere blaue P14 stammt wohl aus Varel.
      Ich find die Dinger echt süß. Aber bestimmt unbezahlbar :rolleyes:
      Besten Gruß
      Kai-Uwe
      Ja Kai Uwe es ist einer mit dem langen Radstand und wenn du drauf geachtet hast wird er Seitlich mit der Kurbel gestartet.
      Also den nach ein anderen Motor.
      Gruß Reiner

      R 901AS,B 601S,B 601L,R 28A,R 40 Bj.1946,R 40Bj.1944, MF 294 AS
      14.Volkmarster Trecker-Treffen mit Trecker-Treck am 01.06.-02.06.2019
      Meine Beiträge u.Fotos dürfen nicht ohne meine Zustimmung veröffentlicht werden.
      Echt knuffig das Teil. Romantische Vorstellung, wenn man sich überlegt wie es früher wohl gewesen ist, mit dem Ding täglich zu arbeiten.
      Andersrum, gegenüber ausgewachsenen Zugmaschinen wäre man im städtischen Lastverkehr auch schnell übersehen worden. Primus gegen Büssing, dat geht nicht gut.
      Besten Gruß
      Kai-Uwe
      Ich bin mir nicht sicher, aber vermute mal daß der hauptsächlich für den innerstädtischen Nahverkehr oder auf Betriebsgeländen, im Hafen, auf Bahnhöfen etc eingesetzt wurde. Da wo es aufgrund der relativ kurzen Entfernungen nicht so sehr auf Geschwindigkeit ankam. Der kleine Muck besticht durch seine Kompaktheit. Ich kann mir schon vorstellen daß es sinnvoller war Anhänger bis zu einer bestimmten Größe und Masse eher mit so einem Zwerg an enge Rampen zu rangieren, als mit nem SS100 ;)
      Besten Gruß
      Kai-Uwe
      Hallo,
      er wurde gebaut vom P 11 mit 6 PS bis zum P 30 mit 22 PS.
      Ab dem P 16 hatte er dann ein 1 AM 317 Deutz Motor der P 30 hatte ein 2 AM 414 Deutz Motor.
      Der P 20 hatte eine Anhängelast von 10 t.
      Bilder
      • images.jpg

        11,86 kB, 246×205, 152 mal angesehen
      Gruß Reiner

      R 901AS,B 601S,B 601L,R 28A,R 40 Bj.1946,R 40Bj.1944, MF 294 AS
      14.Volkmarster Trecker-Treffen mit Trecker-Treck am 01.06.-02.06.2019
      Meine Beiträge u.Fotos dürfen nicht ohne meine Zustimmung veröffentlicht werden.